Zeige 1 bis 18 (von insgesamt 18 Artikeln)

Westfälische & Hausmacher Spezialitäten

Westfalen ist nicht nur bekannt für seine flache und grüne Landschaft, sondern auch für seine herzhafte und deftige Küche. Schinken und Mettwurst dürfen da gewiss nicht fehlen. So zählen auch Mettenden, ob geräuchert oder luftgetrocknet, zu den Klassikern der westfälischen Küche. Ob im Möhreneintopf, Erbseneintopf, zum Butterbrot oder einfach so aus der Hand – Mettendchen schmecken immer. Hergestellt werden sie im Hause Ringhoff aus besten Zutaten nach altbewährtem Familienrezept. Suppen und Eintöpfen geben sie einen herzhaften Geschmack. Ebenso wie Kohlwurst, die in traditioneller Weise in der Fleischerei Ringhoff hergestellt wird. Sie schmeckt besonders gut zu Grünkohl. Sie ist geräuchert und luftgetrocknet als Enden oder Ringe erhältlich. Typisch westfälisch ist auch die Lufttrockene Mettwurst, die in dünne Scheiben geschnitten sehr gut auf dem Brot schmeckt. Auf keinem Tisch fehlen darf der Schinkenspeck, der wie früher in echter Handarbeit hergestellt wird. Traditionsreich ist der Knochenschinken, der im Reifeprozess die Zeit bekommt, die er braucht, um sein volles Aroma zu entfalten. Eine echte Münsterländer Spezialität ist das Wurstebrot, das vielerorts auch Möpkenbrot genannt wird. Nur ausgewählte Zutaten werden für die Herstellung verwendet. Schmackhaft ist es knusprig gebraten und mit Apfelstückchen zubereitet. Auch in Scheiben geschnitten mit Rübenkraut ist es ein Genuss. Wurstebrot oder Möpkenbrot gibt es mit Weizenmehl oder mit Roggenschrot. Auch das Leberbrot wird traditionell nach Opas Rezept hergestellt und darf auf keiner westfälischen Bauerntafel fehlen. Ideal zum Braten in der Pfanne sind auch die Bratleberwurst und Bratblutwurst, die durch die feinen Gewürze einen intensiven Geschmack bekommen.